www.goneo.de Werbung

Impressum:

Inhalt, Web-Programmierung und Herausgeber:
Dr. rer.nat. Günter Schmidt, Jenbacher Weg 14b, D-12209 Berlin
Kontakt


ALEX - Das Alkohollexikon hat es sich zur Aufgabe gemacht, allgemeinverständlich Begriffe und Zusammenhänge zur Alkoholthematik zu erläutern, insbesondere zum Zweck der Aus- und Weiter-Bildung.
 
Daneben soll die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Chemikern, Medizinern, Juristen und anderen Fachrichtungen erleichtert werden, indem die Fachbegriffe transparenter gemacht werden, sowie Kontakte zwischen Behörden, Organisatioen und Firmen sowie anderen mit der Alkoholproblematik beschäftigten Personen erleichtert werden.
 
Letzteres soll sowohl durch das ALEX-Forum als auch durch die ALEX Alkohol-Linklisten erreicht werden, die einen beschleunigten und gezielten Zugriff auf die zahllosen Internet-Seiten bieten sollen.
 
Begriffe können durch direkte Eingabe des Suchbegriffs [Keyword-Datenbank] gefunden werden. Die Alkohol-Datenbank gibt einen raschen Überblick über die physikalischen Eigenschaften der einzelnen (zur Zeit 131) Alkohole, vom Methanol bis zum Vitamin-A-Alkohol.
 
ALEX - Jetzt als Buch bestellen! ALEX entstand nach über 27jähriger Berufspraxis in der forensischen Blutalkoholanalytik und liegt gegenwärtig in seiner 2. Version vor.
 
Seit Juni 2002 ist ALEX auch in Buchform erhältlich!

Sie möchten in ALEX Ihre Werbung schalten?
Infos und Konditionen finden Sie hier.

Sie möchten in ALEX Ihre Werbung schalten?
Infos und Konditionen finden Sie hier.

 

Verwendung von Cookies durch Drittanbieter

Wir greifen auf Drittanbieter zurück, um Anzeigen zu schalten, wenn Sie unsere Website besuchen. Diese Unternehmen nutzen möglicherweise Informationen (dies schließt nicht Ihren Namen, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ein) zu Ihren Besuchen dieser und anderer Websites, damit Anzeigen zu Produkten und Diensten geschaltet werden können, die Sie interessieren.

Als Drittanbieter verwendet Google Cookies zur Anzeigenschaltung auf der Website. Durch Verwendung des DART-Cookies wird die Anzeigenschaltung anhand der Besuche der Nutzer auf den Websites und anderen Websites im Internet für Google ermöglicht. Nutzer können die Verwendung des DART-Cookies deaktivieren, indem sie die Datenschutzbestimmungen des Werbenetzwerks und Content-Werbenetzwerks von Google aufrufen

Disclaimer: Für den Inhalt der geschalteten Werbeanzeigen ist allein der jeweilige Werbepartner verantwortlich. Alcohol-Encyclopedia hat auf die Inhalte keinen Einfluss und kann daher keine Gewähr jeglicher Art übernehmen.

 

Dr. rer.nat. G. Schmidt

Disclaimer: Für den Inhalt der auf ALEX geschalteteten Werbeanzeigen ist allein der jeweilige Werbepartner verantwortlich. ALEX kann keine Gewähr jeglicher Art übernehmen.

© Dr. G. Schmidt, Version 1.0 Januar 2000 bis 2003, Version 2.0 2004 bis 2007. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere ist die elektronische Übernahme untersagt. Das vollständige Verlinken auf die Homepage unter der Adresse http://www.alkohol-lexikon.de ist dagegen ausdrücklich erwünscht.


 

Pressespiegel

Nordbayerischer Kurier

Web-Tipp des Tages (30.01.2001): "Ein Gläschen in Ehren...", wer kennt diesen Spruch nicht? Doch zuviel kann gefährlich werden. Mit Unterstützung des Bundes gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr hat Dr. Günter Schmidt aus Berlin das Alkohol-Lexikon "Alex" erstellt. Schmidt betreibt die Webseite "nach über 20-jähriger Berufspraxis in der forensischen Blutalkoholanalytik als privates und unabhängiges Projekt". In dem virtuellen Nachschlagewerk werden unter anderem Begriffe aus den Bereichen phsikalische Eigenschaften, chemische Reaktionen, sowie Herstellung des Alkohols erläutert. Darüber hinaus befasst sich Schmidt in einem großen Kapitel mit dem Problem Alkoholismus, also der seelischen und körperlichen Abhängigkeit. Betroffene können in der Rubrik Alkohol-Links Hilfe finden. Dort soll ein "gezielter Zugriff auf die zahllosen Internet-Seiten" geboten werden. Im Abschnitt "Statistik" listet der Autor zudem Daten über Spirituosenproduktion, Alkoholverbrauch, sowie Verkehrsunfälle und Straftaten unter Alkoholeinfluss auf.

Rhein-Zeitung 9.2.2001:
Surftip der Woche: Mehr Wissen durch Web

Das Wissen zum passenden Getränk holt man sich im Weinlexikon. Hier erfährt man etwa, dass ein Tröpfchen dann samtig sei, wenn es besonders mild den Gaumen hinunter fließt. Damit aber nicht allzu viel des leckeren Weines Körper und Sinne fehl leitet, sollte der gewitzte Surfer hin und wieder das Alkohol-Lexikon aufsuchen. Die Seite schlüsselt die Bestandteile von Whiskey und Brandy auf. Aber auch die Krankheitssymptome des Alkoholismus oder Begriffe aus der Alkoholiker-Therapie werden haarklein erklärt.

Ärzte-Zeitung 18.2.2003:
Im Lexikon "Alex" steht Wichtiges über Alkohol

Die wichtigsten Begriffe und ihre Erläuterung zum Thema Alkohol sind jetzt auch in der Druckversion des Internet-Lexikons "Alex das Alkohollexikon" des Berliner Rechtsmediziners Dr. Günter Schmidt nachzulesen (im Internet: www.alkohol-lexikon.de).Ob Bourbon Whiskey, Oechsle-Grad oder Schotten-Baumann-Reaktion, ob wesentliche Inhalte des Paragraphen 315c StGB oder Alkohol-Grenzwerte für die Teilnahme am Straßenverkehr: Insgesamt finden sich etwa 270 Begriffe in alphabetischer Reihenfolge. Schmidt gibt damit einen knappen Überblick über chemische und physikalische Eigenschaften der Alkohole sowie Einblicke in die Spirituosenkunde, Nachweismethoden, Gesetzgebung oder Statistik. Im Anhang stehen außerdem viele Internet-Adressen von Institutionen, Vereinen und Selbsthilfegruppen. (ner)

Letztes Update dieser Seite: 23.04.2007
Powered by Dr. Günter P. Schmidt - Webservice