Prodomalphase
 
 
 

Als Prodomalphase (Vorläuferphase) wird der Zeitraum zwischen gesteigertem Alkoholkonsum bis zum Kontrollverlust bezeichnet, die mehrere Monate bis einige Jahre andauern kann.

Als Folge der gestiegenen Alkoholtoleranz werden immer größere Trinkmengen konsumiert. Der Beginn ist durch das Auftreten von Erinnerungslücken charakterisiert sowie gereizte Reaktionen, wenn das Umfeld das Thema Alkohol anspricht infolge der einsetzenden Schuldgefühle aus der Selbsterkenntnis, dass das eigene Trinkverhalten nicht normal ist. Im weiteren Verlauf kommt es langsam mit der fortschreitenden Störung der Stoffwechselprozesse zur körperlichen und psychischen Suchtausbildung, verbunden mit Kontrollverlust.

Benutzerdefinierte Suche

Letztes Update dieser Seite: 03.11.2017 - IMPRESSUM - FAQ