Pilsener Bier
 
 
 

Ursprünglich aus der tschechischen Stadt Pilsen stammendes stark hopfenbetontes (und damit bitteres) untergäriges Bier, das erstmals vom bayerischen Braumeister Josef Groll dort 1842 gebraut wurde. Seit 1900 unter dem Kurznamen "Pils" Gattungsbezeichnung für helle, stark gehopfte Vollbiere mit 11 bis 12 % Stammwürze und 4,6 bis 5,2 Vol% Alkoholgehalt. Der Brennwert pro 100 ml beträgt ca. 40 kcal bzw. 180 kJ.

Benutzerdefinierte Suche

Letztes Update dieser Seite: 03.11.2017 - IMPRESSUM - FAQ