Kölsch
 
 
 

Besonders im Kölner Raum und Umgebung verbreitetes obergäriges hellgelbes Bier von 11,3 bis 11,8 % Stammwürze und 4,8 Vol% Alkoholgehalt, das nur von Brauereinen des Kölner Brauereiverbunds gebraut werden darf, die im März 1986 die Kölsch-Konvention beschlossen haben, die das Marktgeschehen regelt. Kölsch hat als bislang einzige Biersorte einen regionalen EG-Herkunftsschutz, vergleichbar dem Champagner. Kölsch ist mit dem Altbier verwandt, ist jedoch weniger hopfenbetont.

Getrunken wird Kölsch traditionell aus dünnwandigen zylindrischen Gläsern ("Kölsch-Stangen") von 0,2 l Volumen.

Benutzerdefinierte Suche

Letztes Update dieser Seite: 03.11.2017 - IMPRESSUM - FAQ