Fruchtsaft- u. Fruchtaroma-Liköre
 
 
 

Aus Aprikosen-, Birnen-, Brombeer-, Schw. Johannisbeer-, Kirsch-, Orangen- u.a. Früchten oder Fruchtaromen hergestellte Liköre. Der Mindest-Saftanteil beträgt 20 %, meist jedoch 40 bis 60 %. Aus der Fruchtmaische wird das Fruchtpektin enzymatisch durch Zugabe von Pektinasen entfernt, da sonst Ausfällungen oder Trübungen auftreten könnten. Bei gerbstoffhaltigen Früchten (Schlehen, Quitten) kann der Gerbstoff durch Gelantinezusatz entfernt werden. Fruchtaroma-Liköre enthalten lediglich das entsprechende Aroma sowie zusätzlich Farbstoffe.

Bei Verwendung von Weinbrand oder Kirschwasser erhalten die Liköre die Bezeichnung Brandy, wobei mindestens 5 l pro 100 l Likör zugesetzt sein müssen.

Aus Kroatien, Serbien und Slovenien stammt der Kruskovac, ein Birnenlikör mit 25 Vol% Alkoholgehalt.

Benutzerdefinierte Suche

Letztes Update dieser Seite: 03.11.2017 - IMPRESSUM - FAQ