Federweisser
 
 
 

Als Federweisser (schweiz.: Sauser) bezeichnet man das noch durch Hefereste getrübte Gärungsprodukt des Weinmostes. Bei noch unvollständiger, jedoch abklingender Vergärung zunächst leicht süßlich schmeckend. Da der Alkoholgeschmack kaum wahrgenommen wird besteht die Gefahr eines übermässigen Konsums.

Federweisser ist nur wenige Tage haltbar, daher wird der Gärprozess durch kühle Lagerung verlängert. Das Angebot reicht entsprechend den regionlen Unterschieden von Anfang September (Italien) bis Oktober (Franken). Der Alkoholgehalt kann bei vollständiger Gärung bis zu 10 Vol% betragen.

Benutzerdefinierte Suche

Letztes Update dieser Seite: 03.11.2017 - IMPRESSUM - FAQ