Darrmalz
 
 
 

Durch Trocknung des gekeimten Grünmalzes auf sogenannten Darren, engmaschigen Drahtgeflechten, die von indirekt erhitzter Luft durchströmt werden (60-80oC, bei dunklen Bieren bis zu 105oC), entsteht unter teilweiser Karamellbildung das durch diesen Prozess lagerfähige Darrmalz.

Das Darrmalz wird zur Zubereitung der Bier-Stammwürze "gemaischt" (mit Wasser versetzt) und die Maische anschliessend vergoren. Je stärker die Karamellisierung des Darrmalzes, umso dunkler wird später das Bier.

Benutzerdefinierte Suche

Letztes Update dieser Seite: 03.11.2017 - IMPRESSUM - FAQ