Cognac
 
 
 

Cognac ist ein in den Départements Charente und Charente-Maritime hergestellter Weinbrand von 40 Vol%. Die Ursprungs-Bezeichnung ist nach französischem und EU-Recht geschützt. In vielen Ländern wird die Bezeichnung jedoch umgangssprachlich allgemein für Weinbrände benutzt. Cognac wird mindestens 30 Monate (VS) in Eichenholzfässern gelagert, normale Qualtitäten 4 Jahre, Spitzenqualitäten über 20 Jahre.

Als Rebsorte wird überwiegend Ugni Blanc kultiviert. Das Brennen des Weines erfolgt in zwei Stufen, wobei die 1. Stufe einschließlich der Hefe gebrannt wird und ein 25-30%iges Destillat liefert. Nach dem 2. Brennen entsteht ein 72 %iges farbloses Destillat (Eau de Vie), das erst durch die Lagerung in Eichenholzfässern seine charakteristische Färbung und seinen Geschmack erzielt, wobei durch die lange Lagerzeit ein erheblicher Anteil des Cognacs (der sogenannte Engelsanteil) verdunstet. Die endgültige Trinkstärke von 40 Vol% wird erst unmittelbar vor dem Abfüllen in Flaschen mittels Wasserzusatz erzielt.

Bekannte Marken sind Henessy, Rémy Martin und Martell

Qualitätsstufen

  • VS: Very Superior (3 Jahre Lagerzeit)
  • VSOP: Very Superior Old Pale (vorzüglich, alt und hell),
    Qualitätsbezeichnung nach 4-jähriger Lagerzeit im Eichenholzfaß.
  • XO: Extra Old (> 6 Jahre Lagerzeit)
Benutzerdefinierte Suche

Letztes Update dieser Seite: 03.11.2017 - IMPRESSUM - FAQ