Bier
 
 
 

Die Herstellung von Bier ist eng mit der Entwicklung der menschlichen Kultur verbunden, s. Geschichte des Alkohols. Biere sind allgemein Getränke, die aus stärkehaltigen Materialien durch alkoholische Gärung erhalten werden, Nährwert ca. 42 kcal/100g. Die Bierproduktion betrug in Deutschland 2001 106,372 Mio. hl. In Deutschland gebraute Biere werden zumeist noch immer nach dem Reinheitsgebot von 1516 hergestellt.

untergärige Biere

Untergärige Biere entstehen nach dem Reinheitsgebot aus der gehopften Würze und sogenannten Unterhefen, die sich bei Abschluss der Gärung als Bodensatz absetzen. Nach diesem Verfahren werden Pilsener Biere hergestellt. Untergärige Biere zeichnen sich durch eine besonders gute Lagerbarkeit aus.

obergärige Biere

Obergärige Biere entstehen durch Zusatz sogenannter Oberhefen (der Name bezieht sich darauf, dass die Oberhefen nach der Gärung an die Oberfläche steigen) zur gehopften Würze, im Gegensatz zum untergärigen Bier, das dem Reinheitsgebot unterliegt, können hier auch andere Malzarten verwendet sowie Zucker und Zuckercouleur zugesetzt werden. Die Haltbarkeit obergäriger Biere ist gering. Typische Vertreter sind Berliner Weiße, Altbier und Kölsch.

 

Herstellung

Gerstenkörner werden bei 15-18oC etwa 8 Tage zum Keimen gebracht und anschliessend bei 60-80oC an der Luft getrocknet. Das sogenannte Darrmalz wird geschrotet und mit Wasser bei 50-70oC "gemaischt". Die nach Filtration erhaltene Lösung ("Stammwürze") wird nach Zusatz von Hopfen erhitzt. Vom Hopfenanteil und den darin enthaltenen Bitterstoffen ist der bittere Geschmack des Bieres - und auch dessen Haltbarkeit - abhängig.

Die gehopfte Würze wird zur Gärung mit Hefen versetzt. Sogenannte Oberhefen bewirken eine stürmische Gärung und steigen anschließend an die Oberfläche. Bei Unterhefen verläuft die Gärung langsamer und die Hefe setzt sich als Bodensatz ab. Nach Abtrennen der Hefe erfolgt eine mehrwöchige Lagerung bei 0-2oC, bevor auf Fässer oder Flaschen abgefüllt wird.

weitere Information: 1516 - Bier in Deutschland Welt des Bieres

Bier - Mixgetränke

Alsterwasser: Helles Bier mit Zitronenlimonade 1:1
Benzin:Helles Bier mit 4 cl Wodka
Diesel: Helles Bier mit Cola 1:1

Jugendschutz

Der Verkauf und Ausschank von Bier an Jugendliche ist in Deutschland ab einem Alter von 16 Jahren zulässig.

Benutzerdefinierte Suche

 

 

 

Letztes Update dieser Seite: 18.10.2010 - IMPRESSUM - FAQ